Wenn Sie uns fragen – Buswerbung wirkt.

Aber wir können Ihnen ja viel erzählen. Deswegen lassen wir heute wieder andere ran: nämlich unsere neuen Finalisten. Die sind so von mobiler Kommunikation überzeugt, dass sie zwischenzeitlich nicht mehr bloß mit einem Fahrzeug unterwegs sind – sondern mit ihrer eigenen kleinen Busflotte. Fragt sich nur, welche davon im KWS-Voting in Führung gehen wird.

Motiv A: In Shape macht fit.

Damit Kundengewinnung nicht zum Knochenjob wird, setzt In Shape auf Busse. Denn die bringen ganz von selbst Bewegung ins Marketing. Und wie entscheidend Bewegung ist, wissen die Sport- und Physio-Experten von In Shape natürlich genau. Daher sieht man nun auch in Heidenheim einen der XXL-Markenbotschafter, der sich für das dortige Studio Tag für Tag mächtig auspowert.

KWS_2103_Teaser 01

Motiv B: Die Polizei macht aufmerksam.

Tatü, tada! Wir präsentieren den neusten Bus für die Aktion „Tu was“ der Polizei! Das riesige Einsatzfahrzeug wurde gemeinsam mit den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm und KWS Verkehrsmittelwerbung angeschoben und verbreitet eine wichtige Botschaft: Schau hin, wenn andere in Bedrängnis geraten! Dadurch werden die Straßen mit dem farbenfrohen Gelenkbus nicht nur bunter, sondern auch sicherer.

KWS_2103_Teaser 03

Motiv C: Reisser macht’s schön.

So macht man mit Verkehrsmittelwerbung erst die Konkurrenz nass – und dann die Kunden: Reisser bucht pünktlich zum 150-jährigen Firmenjubiläum drei zusätzliche Busse, um maximale Aufmerksamkeit für seine Sanitärprodukte zu erzeugen – und für die Badausstellungen, die derzeit nach Terminvereinbarung besucht werden können. Auf jeden Fall eine Ganzgestaltung Plus, die sich gewaschen hat.

KWS_2103_Teaser 02
Sie sehen: Buswerbung wirkt tatsächlich. Doch welche ist Ihr Favorit? Stimmen Sie bis zum 11.03.2021 ab! Unter facebook.com/kws, instagram.com/kws_verkehrsmittelwerbung oder per E-Mail: stuttgart@kws-bus.de

Werbe- und Sympathieträger in einem.

Zu Buswerbung

Da bewegt sich etwas Großes auf Sie zu.

Zu Bahnwerbung