Übersicht

Anlässlich einiger Neueröffnungen nutzt die Baumarktkette BAUHAUS die ganze Palette der Verkehrsmittelwerbeformen mit regionalisierten Infos. Die KWS unterstützte bei der Aufstockung der „roten Flotte“ im Einzugskreis der verschiedenen Neu-Standorte. 

Aufgabe

Vor über 50 Jahren begann in Mannheim die Erfolgsgeschichte von BAUHAUS. Seither sind in ganz Deutschland 15 Fachgeschäfte entstanden, die Heimwerker, Häuslebauer und Gartengestalter gleichermaßen mit über 120.000 verschiedenen Produkten begeistern. Schon lange setzt die Handelskette zum Imageaufbau und zur Bekanntheitssteigerung auf Werbekampagnen auf Bussen.

Lösung

Ganz aktuell realisierte die KWS für BAUHAUS langfristige wie auch aktionsbezogene Werbeformen auf Bussen in Donaueschingen, Gera und Heppenheim für die Neueröffnungen vor Ort. Auch in Weil, Offenburg, Lahr und Ulm profitiert das Unternehmen nach wie vor von der erfolgreichen Wirkung der Verkehrsmittelwerbung. In allen Gebieten regelte die KWS den Prozess von der Fahrzeugauswahl bis zur Beklebung – unkompliziert und schnell.

Reaktion

Die großflächige Aufmerksamkeit, die tägliche Präsenz im Stadt- und Regionalverkehr, als auch die Reichweitenvorteile von Buswerbung sind für BAUHAUS ausschlaggebende Argumente für die Kampagnenschaltungen und langjährige Zusammenarbeit mit der KWS.