Übersicht

Imagewerbung mit Format(en): Warum nur eins nutzen, wenn es doch so viele gibt? Mit einem Logo-Branding-Bus, Seitenscheibenplakaten sowie verschiedenen Traffic Boards zeigt das „LOOP5“ Shopping Centre im Westen Darmstadts, wie einfach es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist und bleibt damit gleichzeitig präsent im innerstädtischen Alltag. Eindruck gefällig? Dann bitte einmal durch die Projektgalerie klicken.

Aufgabe

Westlich der Darmstädter Stadtgrenze an der Anschlussstelle Weiterstadt liegt mit dem „LOOP5“ ein „Shoppinghimmel“ auf knapp 60.000 Quadratmetern. Aufgrund der Grüne-Wiese-Lage in Autobahnnähe, hat das Shopping Centre wenig Laufkundschaft. Daher nutzt „LOOP5“ schon seit Jahren regelmäßig Bus- und Straßenbahnwerbung, um in Darmstadt und Umgebung die eigene Bekanntheit zu steigern. 

Lösung

Die Botschaft der aktuellen Werbekampagne „Einsteigen und im Shoppinghimmel landen“ ist klar: Es braucht nicht den persönlichen Autobahnritt, um das Einkaufszentrum zu erreichen, denn es gibt auch den LOOP5-Bus und eine direkte Buslinie dorthin. Die Bildsprache orientiert sich am Stil eines Flughafen-Shuttles, der Gäste unkompliziert von A nach B bringt. Dazu wurden verschiedene Formate genutzt wie z.B. Seitenscheibenplakate in Fahrzeuginnenräumen oder 18/1 und XXL Traffic Boards. Zum Einsatz kommt auch ein Normalbus mit Logobranding, der gesondert von Darmstadt nach Weiterstadt eingesetzt ist. Die KWS sorgte für die Auswahl der Fahrzeuge und setzte alle gewünschten Formate termingerecht um. 

Reaktion

Mit regelmäßigen Image- und Aktionswerbekampagnen in und auf öffentlichen Verkehrsmitteln bekommt das LOOP5 gute Resonanz. Durch hohe Wiederholungsraten und ständige Präsenz im Alltag werden mobile, kaufkraftstarke Zielgruppen effektiv angesprochen. Damit der visuelle „Aha“-Effekt und damit die optimale Werbewirkung nicht verloren geht, empfehlen sich regelmäßige Motivwechsel. Wenn Sie wissen möchten, wie das schnell und unkompliziert funktioniert, rufen Sie uns an! Das KWS-Team berät Sie gern.