Übersicht

Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH bietet in ihrem Leistungsportfolio verschiedene Formen der Innenwerbung an. Neben Plakaten ist auch Bildschirmwerbung im Fahrgast TV ein gefragtes Medium. Das Agaplesion Elisabethenstift Krankenhaus Darmstadt nutzt bereits seit drei Jahren die Möglichkeit, über Bildschirmwerbung auf eigene Veranstaltungsreihen und Vorträge hinzuweisen. In 50 Bussen und 36 Straßenbahnen erreichen die monatlich wechselnden Motive einen breites Zielpublikum.

Aufgabe

Das Agaplesion Elisabethenstift, zweitgrößtes Krankenhaus in Darmstadt, steht für medizinische Betreuung und Pflege mit menschlicher Zuwendung. Daher ist die Einrichtung stets um intensiven Dialog mit Patienten und Angehörigen bemüht und bietet u.a. kostenfreie Vorträge und Veranstaltungen zu Themen rund um Medizin und Pflege an. Ärzte und Spezialisten der Einrichtung sprechen dabei in verständlicher Form über Krankheiten, Vorsorgemaßnahmen, Symptome, Diagnostik oder Operationsmethoden, thematisieren aber auch andere Fragen rund um den Krankenhausbetrieb. Bereits im Herbst 2009 suchte das Krankenhaus eine effektive und innovative Möglichkeit, um auf die Veranstaltungsreihe hinzuweisen und gleichzeitig breitenwirksam Imagewerbung zu betreiben.

 

Lösung

Pro Jahr nutzen über 40 Mio. Fahrgäste die öffentlichen Verkehrsmittel der HEAG in Darmstadt. Unaufdringlich und interessant lockert dabei das Informationsangebot auf modernen Doppelmonitoren im Innenraum die Fahrtzeit auf. Neben der regulären Fahrplananzeige läuft dabei ein zweiter Infoscreen, auf dem Unternehmen 10-sekündige, in Schleifen wiederholte Werbespots und damit wertvolle Kontaktchancen mit ihrer Zielgruppe buchen können. Auch das Elisabethenstift Krankenhaus nutzt seit dem 01. Oktober 2009 einen solchen Spots – in mittlerweile 50 Bussen und 36 Straßenbahnen. Jeweils zu Monatsbeginn wechselt dabei das Motiv und weist so auf die aktuellsten Termine hin. Grafik und Druckdatenerstellung werden von der Inhouse Agentur bereitgestellt, KWS sorgt für die Vermittlung und die termingerechte Einspielung.

Reaktion

Für Heiko Depner, Leiter Unternehmenskommunikation des Agaplesion Elisabethenstifts, hat sich die Bildschirmwerbung und die Kooperation mit der KWS bewährt. „Wir nutzen heute viele Kanäle, auch Social Media Tools wie Twitter oder Youtube, um über uns zu informieren und aktiv in den Dialog zu treten. Fahrgast-TV mit seiner enormen Reichweite ist dabei ein wichtiger Werbebaustein, der uns kontinuierlich regional und im täglichen Leben der Darmstädter verankert.“ Seither sind über 40 Veranstaltungshinweise über den Bildschirm gelaufen und schaffen täglich das Bewusstsein: „Da ist jemand, der sich im Krankheitsfall um unser Wohlbefinden kümmert.“