Übersicht

Die Kreissparkasse Ludwigsburg setzt auf produkt- und zielgruppenspezifische Werbeansprache. Regionaler Bezug ist durch Verkehrsmittelwerbung im Kreis Ludwigsburg ohne Streuverluste gewährleistet. Als langjähriger Kunde der KWS Verkehrsmittelwerbung entwickelt die KSK Ludwigsburg ihr Werbekonzept kontinuierlich weiter. Im September wurde ein Hänger-Fahrzeug, ein so genannter Maxi-Train, werbewirksam in Szene gesetzt. Mit einem tollen Motiv für das Führerscheinsparen, macht sich der Maxi-Train in Ludwigsburg besonders bei den Schülern beliebt.

Aufgabe

Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH wurde von der Kreissparkasse Ludwigsburg im Zuge eines Wechsels weg von Imagewerbung hin zu Produktwerbung beauftragt, die optimale Belegung auszuarbeiten. Zielgruppengenauer Einsatz der Buswerbung ,z. B. durch die Belegung von Schulbussen mit Produktangeboten für Jugendliche, hatte bei der Belegung Priorität. Dabei galt es, Streuverluste möglichst zu vermeiden und eine regionale Deckungsgleichheit mit dem Geschäftsgebiet zu erreichen.

Ergebnis

Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH entwickelte und koordinierte den Fahrzeugeinsatz für die Kreissparkasse Ludwigsburg. Pro Bus setzte die Kreissparkasse zur Zielerreichung unterschiedliche Themen ein, z. B. Führerscheinsparen, Knax, Immobilien, PS-Sparen und Bildungssparen.

Reaktion

Der Kunde nutzt die Werbung auf Bussen bereits seit den 70er Jahren und zeigt sich von der Umsetzung und Beratung der KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH überzeugt. Die Verkehrsmittelwerbung ist ein wichtiger Bestandteil im Media Mix des Kunden.

Frau Sonja Faltum, Kreissparkasse Ludwigsburg
„KWS ist seit vielen Jahren mein kompetenter Ansprechpartner in der Buswerbung, der mich mit Tipps und neuen Ideen unterstützt.“ Bei der aktuellsten Busübergabe des Maxi-Trains zeigten sich alle begeistert von der Umsetzung des anspruchvollen Motivs.