Übersicht

Der Rudolf Röser Verlag setzt auf Imagewerbung und zielgruppenspezifische Werbeansprache. Der regionale Bezug ist durch die Verkehrsmittelwerbung im Kreis Darmstadt ohne Streuverluste gewährleistet. Die Werbung auf einer Straßenbahn in Darmstadt schafft Sympathie und Emotionen. 

Aufgabe

Seit 2001 nutzt der Kunde die Vorteile der Verkehrsmittelwerbung. Mit einer Ganzgestaltung kommt die Werbung auf der Straßenbahn durch den regelmäßigen Linieneinsatz mit den Menschen in der Region in Kontakt. Es wird das Produkt Das Örtliche auf den Fahrzeugen beworben. Die Straßenbahn ist im Stadtverkehr wie auch in den angrenzenden Orten im Regionalverkehr eingesetzt. Somit erreicht der Kunde eine maximale Reichweite. 

527_4832a.jpg

Lösung

Verkehrsmittelwerbung ist nachgewiesenermaßen eine der effektivsten und nachhaltigsten Werbeformen mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis. Der Kunde ist vom Medium Straßenbahn und dessen Werbewirkung überzeugt. 2008 entscheidet sich der Rudolf Röser Verlag seinen Werbeumfang auf den Straßenbahnen in Darmstadt zu erweitern. Es wird eine Ganzgestaltung auf einer neuen Straßenbahn umgesetzt. Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH koordinierte die technische Umsetzung des Projekts und war für die Organisation des Fahrzeugs verantwortlich.

Reaktion

Das Besondere an der Gestaltung ist, dass auf einer Straßenbahn zwei Produkte beworben werden. Farblich unterscheiden sich die beiden Seitenflächen (Fahrer- und Einstiegsseite). Es werden das Produkt "Das Örtliche" und "Das Telefonbuch" beworben. Die Gestaltungsidee ist ein Alleinstellungsmerkmal. Die Straßenbahn-werbung stellt für den Kunden ein bedeutendes Werbemedium dar.