Übersicht

Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH wurde 2002 vom Institut für Lernsysteme GmbH (ILS) in Hamburg mit der Bewerbung einer Hotline zur Anforderung von Informationsmaterial beauftragt. Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH konzipierte und koordinierte dieses langfristige und national ausgerichtete Projekt.
 

"Auch auf diesem Weg möchten wir Ihnen noch einmal mitteilen, dass die Zusammenarbeit mit KWS, d.h. mit Ihnen und Ihren Kollegen/innen, stets reibungslos und sehr angenehm war und ist. Das wurde bei unserem persönlichen Zusammentreffen wieder deutlich.“

Frau Heike Schröder / Frau Karin Sprung, Marketing

Aufgabe

Das Institut für Lernsysteme GmbH (ILS) in Hamburg bemängelte zu hohe Streuverluste bei Werbung in den klassischen Medien wie Print und TV und trat zur Lösung dieses Problems an die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH heran. Das ILS beauftragte die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH, die Hotline zur Anforderung von Informationsmaterial zu bewerben.

Lösung

Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH konzipierte eine Kampagne und setzte im Jahr 2002 zwei Testbusse im Stadtverkehr von Hamburg ein. Nach der erfolgreichen Testphase wurde die Verkehrsmittelwerbung auf insgesamt zehn Busse in Hamburg, Berlin, Frankfurt und München ausgebaut. Der Kunde möchte keine Fahrzeuge im Regionalverkehr, sondern setzt auf die Präsenz in den Stadtgebieten. Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH koordinierte den Prozess und realisierte die technische Umsetzung. Zusätzlich beriet die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH die ebenfalls in den Prozess eingebundene Kreativagentur bezüglich der Gestaltung der Kampagne.

143_d47ae.jpg

Reaktion

Das von der KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH koordinierte Projekt wird über die Internetseite des Kunden ausgewertet. Entscheidend dabei sind die Kontaktzahlen der Busse. Die Anmeldezahlen gingen nach dem Start des Projekts signifikant in die Höhe. Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH konnte die Wünsche des Kunden erfolgreich umsetzen. Anlässlich eines Tag der offenen Tür nutze das ILS im Jahr 2008 einen Normalbus für Promotionzwecke.

139_bb18e.jpg