Übersicht

Zur Eröffnung und zur anschließenden Bekanntheitssteigerung des Einkaufcenters 'WilhelmGalerie' setzte das Centermanagement in seinem Mediamix auch auf Werbung auf Bussen in Ludwigsburg. Zur aktuellen Kampagne "Wer ist Ludwigsburg?" wird ein zusätzlicher Bus mit neuer Werbung auf die Straße geschickt.

Aufgabe

Die Eröffnung der 'WilhelmGalerie' sollte möglichst flächendeckend im Gebiet Ludwigsburg beworben werden. Außerdem wollte man langfristig die Bekanntheit des Einkaufscenters im Herzen der Stadt steigern. Das Centermanagement setzt auch bei seiner Aktionswerbung immer wieder auf neue, zusätzliche Werbung auf dem Bus. Aktuell ist ein 9 qm Traffic Board für die Aktion "Wer ist Ludwigsburg?" im Verkehrsgebiet der LVL im Einsatz.

Lösung

KWS empfahl für die Eröffnungsphase den Einsatz von XXL Traffic Boards auf mehreren Linienbussen. Außerdem wurden in den Fahrzeugen DIN A 2 Innenplakate eingesetzt. Als imagebildende Maßnahme wurde ein Normalbus mit einer Ganzbeschriftung mit partieller Fensternutzung gestaltet. Dieses Fahrzeug ist in Ludwigsburg und den Vororten eingesetzt und wirbt tagtäglich für die WilhelmGalerie. Neu im Einsatz ist eine Werbung für die Kampagne "Wer ist Ludwigsburg?". Außerdem informieren Innenplakate in den Bussen über die Aktion im Herbst. In der WilhelmGalerie wird es Fotoshootings  für bekennende "Ludwigsburger"geben, die dann auf einem Bus für Ihre Stadt und ihr Einkaufszentrum werben werden.

Reaktion

Mittlerweile hat sich die WilhelmGalerie zum festen Bestandteil der Ludwigsburger Innenstadt etabliert. Durch die durchgängige Imagewerbung auf dem LInienbus ist die WilhelmGalerie im Verkehrsgeschehen ständig präsent. Das Centermanagement ist vom guten Preis-Leistungsverhältnis der Verkehrsmittelwerbung überzeugt und setzt immer wieder Transportmedien für seine Werbeziele ein.