Übersicht

REIFF Reifen und Autotechnik ist mit über 30 Standorten in Süddeutschland vertreten. Das Unternehmen hat bereits gute Erfahrungen mit der Verkehrsmittelwerbung gemacht und setzt in seinem Mediamix auf die Werbung auf dem Bus. In Ludwigsburg soll für einen Standortwechsel geworben werden. Ein Linienbus wird mit einer attraktiven Ganzbeschriftung mit parteiller Fensternutzung auf die Straße geschickt.

Aufgabe

Nach einem Standortwechsel innerhalb der Stadt Ludwigsburg soll die Bekanntheit des neuen Standorts gesteigert werden. Da die Zielgruppe "Autofahrer" mit Verkehrsmittelwerbung bestens zu erreichen ist, wird ein Linienbus zur Vermittlung der Werbebotschaft eingesetzt. Es wird eine auffallende Ganzgestaltung mit partieller Fensternutzung vorgeschlagen, die für Aufsehen im Werbegebiet sorgen soll.

Lösung

Um eine besonders starke Präsenz im ausgewählten Werbegebiet zu erhalten, wählte KWS ein Fahrzeug auf einer stark frequentierten innerstädtischen Linie aus. Durch die auffallende rot-weiße Ganzgestaltung, die das Produkt "Reifen" sowie den neuen Standort in den Vordergrund stellt, ist eine besonders gute Werbewirkung gegeben. Durch die Anlehnung der Bildmotive an das Renngeschehen beim Boxenstop wird die Schnelligkeit beim Service symolisiert.

Reaktion

Innerhalb von 4 Wochen wurde die Kampagne umgesetzt. KWS koordinierte mit der Kreativagentur CGW GmbH die Gestaltung und die technische Umsetzung. Seit März 2010 ist die Buswerbung mobil im Einsatz und wirbt für REIFF, Reifen und Autotechnik in Ludwigsburg.

856_0948c.jpg