Übersicht

Die Kinderhilfestiftung feierte im Herbst 2010 ihr 20-jähriges Bestehen. Die Stiftung unterstützt vor allem die Jenaer Kinderklinik beim Kauf moderner Medizintechnik und hilft, den Stand einer Universitäts-Kinderklinik zu halten. Zudem werden zusätzliche Stellen von Ärzten mit finanziert. Die Buswerbung in Jena soll die KInderhilfe unterstützen und als Spendenaufruf dienen.

Aufgabe

Das Jubiläum nahm der Vorsitzende der Stiftung, Herr Prof. Zintl, zum Anlass mit dem Geschäftsführer des Jenaer Nahverkehrs Kontakt aufzunehmen, um die Möglichkeiten einer Kooperation zu erfragen. Für die KWS und den Nahverkehr war schnell klar, dieses Projekt zu unterstützen, ein Jahr auf die Werbeeinnahmen zu verzichten und einen Normalbus zur Verfügung zu stellen.

Lösung

Die Gestaltungsentwicklung wurde durch Herrn Prof. Zintl in die Wege geleitet. Nachdem der Entwurf stand, realisierte die KWS kurzfristig die Produktion und Montage. Die technische Umsetzung wird von der Stiftung finanziert.

Reaktion

Seit Februar 2011 ist der Bus in Jena im Einsatz und sorgt für Aufsehen. Mit der Werbung möchte die Kinderhilfe die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jena auf die Stiftung aufmerksam machen sowie neue Mitglieder und Sponsoren gewinnen, um die Universitätskinderklinik Jena noch viele Jahre unterstützen zu können.