1. Steuerbarkeit - regionale Schwerpunkte

Verkehrsmittelwerbung ist steuerbar. Sie werben in Regionen, in denen sich Ihre Kunden und Mitarbeiter aufhalten - außen, vor Ort und direkt mitten im Leben.

2. Hohe Reichweite

Mit der Verkehrsmittelwerbung erreichen Sie alle. Das heißt alle zwischen 6 und 99 Jahren, die mobil, aktiv und unterwegs sind. Mit Verkehrsmittelwerbung sprechen Sie eine breite Zielgruppe an.

3. Weckt Emotionen

Verkehrsmittelwerbung wirkt nachhaltig und sympathisch, weckt Emotionen und genießt eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung.

4. Starke Werbewirkung

Die Wirkung der Werbung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Wesentlich sind hier die Gestaltung, die richtige Auswahl der Werbeform, die Anzahl der Fahrzeuge und deren Einsatz sowie die Kampagnendauer.

5. Überdurchschnittliche Bekanntheit

Werbung im Linienverkehr ist regelmäßig im Einsatz. Die Menschen begegnen ihr morgens, mittags und abends - je nach deren Gewohnheiten. Sie ist im Stadtbild präsent und kann vertrauenserweckend, trendy oder modern gestaltet werden. Verkehrsmittelwerbung erreicht bei mobilen, kaufkraftstarken Zielgruppen zwischen 17 und 49 Jahren eine Bekanntheit von mehr als 70 Prozent (FAW e.V., Leistungsstudie Transportmedien 2009).

6. Konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis

Verkehrsmittelwerbung hat den günstigsten Tausender-Kontakt-Preis im intermedialen Vergleich mit ca. 2 € / Tag, und das bei hoher Kontakthäufigkeit. So kann kurz- oder langfristig die Bekanntheit gesteigert oder kostengünstig mit dem konkurrenzlosen Preis-Leistungs-Verhältnis gestützt werden (FAW e.V., Leistungsstudie Transportmedien 2009).