Die KWS freut sich als Sponsor des neuen WYC-Clubschiff „Led Zeppelin“ den Breiten- wie Leistungssport zu fördern und somit Jung und Alt die Möglichkeit zu geben erfolgreiche Teams zu formen.

Das sieben Meter lange Segelboot vom Typ J70 gehört zur neuen Einheitsklasse, die am Bodensee gerade etabliert wird. Die „Led Zeppelin“ soll sowohl bei den Regatten der Einheitsklasse zum Einsatz kommen wie auch als Trainingsgerät für die Bundesliga-Mannschaft des WYC zur Verfügung stehen. Insbesondere der Jugendabteilung entwachsende Segler sollen in die jeweiligen Teams integriert werden. 

Der WYC hatte die Yacht mit großzügiger Unterstützung der Zeppelin-Stiftung und der Stadt Friedrichshafen sowie den weiteren Unterstützern Musto, Mercedes-Benz, Interboot, Oberhanns-Immobilien und KWS-Verkehrsmittelwerbung angeschafft.

Das KWS-Team wünscht den Seglern des WYC viel Erfolg und der „Led Zeppelin“ immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

(Den gesamten Bericht finden Sie im angefügten Link: Schiffstaufe "Led Zeppelin)